Akustik-Design ist ein relativ neuer Berufszweig und bezeichnet vorwiegend die Arbeit an der akustischen Maskierung von Umweltgeräuschen oder die Anreicherung nicht klingender öffentlicher Orte mit einer eigens dafür entworfenen Einspielung. Das reicht von der allgemeinüblichen "Muzak" (Musik zum animierten Konsum) bis hin zu elektronisch interaktiven Installationen, die zb. über Lautsprecher in der Hecke eines Biergartens Klänge in Abhängigkeit vom Geräuschpegel einer benachbarten Straße einspielen und somit den Rauschte pegel der Straße klanglich "maskieren". Klanglich toRäume, wie Schwimmbäder in Hotelkellern werden auf diese Weise ebenso mit einem "Meeres-Akustik-Design" angereichert, wie Golf-Übungsplätze auf Hoteldächern mit "Golf-Ploppsound“.




Deutsche G. f. Akustik

Acoutic Consulting

Burg Giebichenstein in Halle

audio branding

ita an der TU-Berlin

Innovationsreport